Zur Übersicht

Tansania

Von der Serengeti bis Sansibar

Tansania – Von der Serengeti bis Sansibar

1.Tag, Auf nach Afrika

Rail & Fly zum Flughafen München. 16.35 Uhr Abflug mit QATAR 5*Airline via Doha nach Flughafen Kilimanjaro, der zwischen dem berühmten Berg und der Stadt Arusha liegt. 

2. Tag, Tarangire-Nationalpark

Nach Ankunft um 08.30 Uhr morgens Begrüßung durch unsere örtlichen deutschsprachigen Fahrer/Reiseleiter und gemütliche Fahrt durch Arusha in Richtung Süden zum bezaubernden Tarangire-Nationalpark. Dieser liegt abseits der üblichen Touristenpfade und ist nicht nur wegen seiner Löwen und der Population von rund 4.000 Elefanten einer der besten Geheimtipps Tansanias. Am Nachmittag erleben Sie bereits Ihre erste Pirschfahrt im Park entlang des gleichnamigen Flusses, der den Tieren das lebensnotwendige Wasser spendet. Sie übernachten in einer luxuriösen Lodge mitten im Park und können somit die Pirschfahrten in vollen Zügen genießen. (FMA) 2 Übernachtungen in der TARANGIRE SOPA LODGE 

3. Tag, Elefanten unter Baobabs

Früh am Morgen und in den späten Nachmittagstunden, wenn bei Ihrer Pirschfahrt die Sonnenstrahlen die majestätischen Baobabs und die imposanten Elefantenherden in ein warmes Licht taucht, dürfte auch Ihr Safari-Herz höher schlagen. Sie gehen auf die Suche nach Elefanten, Löwen, Giraffen aber auch den vielen kleinen Tieren der Wildnis. (FMA)

4. Tag, Farmland am Ngorongoro

Mit einer letzten Pirschfahrt verlassen Sie den Park und fahren die Abbruchkante des Rift Valleys hinauf nach Karatu. Die Gegend um Karatu ist sehr fruchtbar, hier werden Obst und Gemüse sowie Tee und Kaffee angebaut. Sie besichtigen eine Farm mit anschließendem Mittagessen. Von hier ist es nur ein kurzer Weg zum Ngorongoro-Schutzgebiet und Ihrer direkt am Kraterrand gelegenen Lodge. (FMA) 2 Übernachtungen in der NGORONGORO SERENA LODGE

5. Tag, Pirschfahrt im Ngorongoro-Krater

Sie fahren durch tropischen Regenwald hinab in die trockene Savanne des Kraters, der alle Arten afrikanischen Großwilds und eine der größten Löwenpopulationen der Welt beherbergt. Die üppig grünen Kraterwände und der in der Mitte liegende kleine See, an dem Hunderte, manchmal Tausende Tiere grasen, bilden ein unvergessliches Panorama. Mit etwas Glück sehen Sie auch eines der seltenen Spitzmaulnashörner. Auf dem Rückweg zur Lodge besuchen Sie ein Massai-Dorf und erhalten interessante Einblicke in die Lebensweise und Bräuche der Massai. (FMA)

6. Tag, Archäologisches Wunder: Olduvai-Schlucht

Früh am Morgen beginnt die lange Tagesfahrt in die Serengeti. Langweilig wird es jedoch nicht werden, denn Ihre Tierbeobachtungen beginnen bereits im Ngorongoro Schutzgebiet, das Sie zuvor durchqueren. Auf dem Weg halten Sie an der zum UNESCO-Weltkulturerbe zählenden Olduvai-Schlucht und besichtigen die bedeutenden archäologischen Ausgrabungsstätten der Schlucht, die durch die Funde des Forschers Louis Leaky als Wiege der Menschheit bezeichnet wird. Rechtzeitig zum Sonnenuntergang erreichen Sie schön gelegene Safari Lodge, die auf eine Hügelgruppe gebaut ist und einen fantastischen Blick auf die weite Savanne und die vielen  Schirmakazien frei gibt. (FMA) 2 Übernachtungen in der SERENGETI SERENA LODGE

7. Tag, Serengeti – Wildnis pur

Dieser Tag steht ganz im Zeichen der Wildbeobachtung. Durch den Wechsel von Trocken- und Regenzeit findet hier jährlich die weltweit größte Tierwanderung statt. Millionen von Gnus, Zebras und Gazellen ziehen dann zu ihren neuen Weidegründen. Sollten die großen Herden doch zu weit entfernt sein, bleibt es trotzdem spannend. Es gibt sehr viele Tiere, die nicht an der Wanderung teilnehmen und somit permanent zu finden sind. Am Abend lauschen Sie am Lagerfeuer oder beim Dinner den Geräuschen der Wildnis und lassen das Erlebte Revuepassieren. (FMA)

8. Tag, Lake Manyara-Nationalpark

Heute fahren Sie zurück nach Karatu und erreichen gegen Mittag Ihre schöne Lodge mit Swimmingpool und atemberaubendem Blick auf das Rift Valley und den Lake Manyara. Am Nachmittag fahren Sie hinab zum Lake Manyara-Nationalpark, der für seine auf Bäume kletternden Löwen berühmt ist, die hier häufig die heißen Stunden des Tages in den schattigen Kronen der Bäume verbringen. Der Park ist landschaftlich sehr abwechslungsreich: Dichte Wälder und Buschland treffen entlang dem großen See auf beeindruckende Sandstrände. Im Park leben Elefanten, Giraffen, Büffel, Löwen, Antilopen und rund 400 verschiedene Vogelarten. Im Hippo-Pool liegen die Flusspferde – und mit etwas Glück sieht man auch Leoparden. (FMA) 1 Übernachtung in der LAKE MANYARA SERENA LODGE

9. Tag, Sansibar – Insel der Gewürze

Mit einer kleinen Pirschfahrt am Morgen verlassen Sie den Park und fahren nach Arusha. Dort verabschiedet sich Ihre Reiseleitung und Sie fliegen um 15.20 Uhr weiter nach Sansibar (an 16.30 Uhr). Dort werden Sie von einem Deutsch sprechenden Fahrer begrüßt und zu Ihrem hübschen Strandhotel an der Nordostküste der Insel gefahren. Hier warten Palmengesäumte Sandstrände und das türkise, warme Wasser des Indischen Ozeans auf Sie. Der herrlich große Garten, ein schöner Swimmingpool und ein Spa laden zum Verweilen ein. Im halboffenen Restaurant mit Blick auf Pool und Meer lassen Sie sich von internationalen wie auch typisch sansibarischen Speisen verwöhnen. (FA) 4 Übernachtungen im BREEZE  BEACH RESORT & SPA

10. – 12. Tag, Erholung an Traumstränden

Sie genießen die Tage an Strand und Meer. Aktiven Gästen sei ein Ausflug zur faszinierenden Altstadt Stown Town empfohlen, wo Seefahrer aller Nationen und Zeiten Ihre Spuren hinterlassen haben, ein Schmelztiegel der Kulturen mit bunten Märkten und engen Gassen zum Bummeln. Bei einem Ausflug zu einer Gewürzfarm staunt man, wo und wie die uns bekannten und dennoch fremden Gewürze wachsen. (Ausflug auf Wunsch) (FA)

13. Tag, Rückflug über Dar Es Salaam

Am Nachmittag werden Sie zum Flughafen Sansibar gefahren und fliegen um 15.30.Uhr - etwa 30min Flugdauer - nach Dar Es Salaam. Von hier erfolgt um 18.30 Uhr Ihr Rückflug mit QATAR AIRWAYS via Doha nach München.

14. Tag, Ankunft München

Ankunft 07.20 Uhr in München und Heimfahrt mit DB im Rail & Fly nach Thüringen

F = Frühstück, M = Mittagessen (teilweise auch als Picknick-Box), A = Abendessen

Reisefahrzeug/Fahrstrecken

Die Reise beinhaltet keine allzu langen Fahrstrecken zwischen den einzelnen Nationalparks (mit Ausnahme der Serengeti), doch führen die Fahrten überwiegend über ungeteerte Pisten, so dass Fahrzeiten nicht nach euroäischen Maßstäben angesetzt werden können und auch eine Fahrt über 150 km als anstrengend empfunden werden kann. Zudem wirbelt der Verkehr viel Staub auf, der auch durch feinste Ritzen im Fahrzeug dringen kann, so dass es sehr ratsam ist, die Kleidung im großen Gepäckstück sowie die Kameraausrüstung durch zusätzliche Verpackung gut zu schützen. Sie reisen im Allrad-Landcruiser (o.ä.), der über 6 Fensterplätze, Schiebefenster und hochklappbarem Dach verfügt. Somit hat jeder Reisegast einen Fensterplatz für die optimale Wildbeobachtung. Diverse Pirschfahrten und Bootsfahrten sind im Reisepreis bereits inklusive, ebenso die Eintrittsgebühren für die Nationalparks. 

Hotels und Lodges

Während Ihrer Rundreise übernachten Sie in schön gelegenen und persönlich geführten Gästehäusern, Lodges und Hotels der gehobenen Mittelklasse bis hin zur Komfortklasse. Die Zimmer bzw. möblierten Safarizelte verfügen jeweils über Bad/Dusche und WC. Moskitonetze und Handtücher sind immer vorhanden. Allerdings steht in vielen Lodges und Camps, insbesondere in den Reservaten und Nationalparks der Strom nur sporadisch zur Verfügung. Im Rezeptionsbereich oder im Restaurant sind dann aber oft Steckdosen an ein Notstromaggregat angeschlossen, so dass Sie Ihre Geräte dort laden können. Wir möchten jedoch an dieser Stelle darauf hinweisen, dass dies zwar die geplanten Unterkünfte sind, es jedoch jederzeit Änderungen bei gleichbleibendem Standard geben kann.  

Tarangire-Nationalpark
Tarangire Sopa Lodge (2 Nächte, Zimmer mit Du/WC)

Ngorongoro
Ngorongoro Serena Lodge (2 Nächte, Zimmer mit Du/WC)

Serengeti
Serengeti Serena Lodge (2 Nächte, Zimmer mit Du/WC)  

Karatu/Lake Manyara
Lake Manyara Serena Lodge (1 Nacht, Zimmer mit Du/WC)

Nordostküste, Sansibar
Breeze Beach Resort & Spa (4 Nächte, Zimmer mit Du/WC)

Gesundheitshinweise und Einreise

Eine Impfung gegen Gelbfieber wird für alle Reisenden bei Einreise gefordert. Für die Einreise benötigen Sie einen nach Ausreise noch mindestens 6 Monate gültigen Reisepass. 

Veranstalter

ELSTER TOURIST

Reiseleiter

Hans – Peter Kaiser

Termin

Mai 2020 auf Anfrage 

Inklusivleistungen:

  • DB - Ticket zum Flughafen München
  • Flüge mit QATAR AIRWAYS 5*Airline Kilimanjaro/Dar Es Salaam   
  • Flughafensteuern und Kerosinzuschlag    
  • 7 x Übernachtungen auf Rundreise sehr guten Safari - Lodges  
  • Safari und Rundreise mit deutschsprechenden Driver/Guides   
  • Vollpension während der Rundreise ( Mittagessen teils als Picknick)  
  • Mineralwasser während der Safaris
  • Alle Eintritte in Nationalparks und Wildreservate 
  • Alle Wildbeobachtungsfahrten in Allradfahrzeugen mit nur 7 Gästen/ Fahrzeug  
  • Inlandflug Arusha/Kilimanjaro – Sansibar/Dar Es Salaam 
  • 4 x Übernachtung /Frühstück  5*BREEZES HOTEL & RESORT auf Sansibar  
  • Reiseführer Tansania
  • Sicherungsschein
  • Reiseleitung ab/an Thüringen

Nicht enthalten

Visum-Gebühr Tansania (zzt. 60.- €), Trinkgelder.

Reisepreis

3.990.- EUR

(EBZ 395.- EUR)


Sie haben Interesse an dieser Reise? Nutzen Sie einfach unser Buchungsformular.

Zum Buchungsformular